In der Zeit vom Bekanntwerden des Unfalltods und der Beerdigung hat man nur funktioniert. Man dachte es ist alles nur ein schlechter Traum - man wacht bald wieder auf und Sarah ist wieder da. Man sieht zur Uhr wann sie eigentlich von der Arbeit gekommen ist und denkt "Na - jetzt wird es aber langsam Zeit". Das "Poltern" im Haus gibt es nicht mehr. Man wartet darauf, dass sich der Schlüssel von Sarah in der Hautür bewegt. Es ist eine unwahrscheinliche Stille in unserem Haus eingetreten.  

Unseren Dank sprechen wir allen Personen aus, die uns in der schweren Zeit beigestanden haben bzw. uns immer noch beistehen. Besonders möchten wir dabei folgende Personen erwähnen:  Anke K., Annika S., Anne F. und Frederike S..

  

 *

Wieder eine schlaflose Nacht, wieder nur an Dich gedacht.

Wieder die ganze Nacht geweint, wieder ein Tag an dem alles hoffnungslos scheint.

Wieder wird mir klar, Du bist nicht mehr da.

 

*

Immer wenn wir von Dir erzählen,

fallen Sonnenstrahlen auf unsere Seelen,

unsere Herzen halten Dich umfangen,

als wärst Du nie gegangen.

 

*

Gedicht für Sarah - geschrieben von Leni

Warum müssen Leute von und gehen?

Warum muss das alles geschehen?

Es war ein Donnerstagabend, zurück bleiben Narben.

Du stiegst bei ihm ins Auto ein.

Manche fragen sich "Muss das so sein?"

Die Nachricht kam überraschend, es war nicht passend.

Feiern wolltet Ihr, doch bist Du nicht mehr hier.

Als der Anruf kam, keiner nahm es wirklich wahr.

Auf einmal bekamen alle einen Schock, das Auto wurde gefahren zu Schrott,

drinnen saßen 4 Personen, 2 davon sind am Unfallort verstorben,

eine davon warst Du meine kleine, sehr viele Menschen mussten weinen,

als mich am Freitag der Anruf ereilte, ich es nicht gleich peilte.

Ich setzte mich sofort in den Zug hinein, konnte noch immer nicht weinen.

Ich wollte es nicht glauben, doch wurden mit geöffnet die Augen.

Am nächsten Tag, als ich Florian sah und er mich in den Arm nahm,

nahm ich das alles wahr.

Mir wurde klar, Du bist nicht mehr da.

Eine gute Freundin ist verstorben, selbst ich könnte jetzt morden!

Das einzige was mir jetzt noch bleibt, ist die Erinnerung an unsere schöne Zeit.

Liebe Sarah, ich weiß Du kannst jetzt fliegen!

Du bist der Engel der über uns wacht,

Du gibst immer auf uns acht.

                                                                                                                                      Deine Leni